UPDATES / NEWS


  • regionale Webseite Sachsen-Anhalt: Unsere regionale Webseite für Sachsen-Anhalt ist jetzt komplett unter www.aufstehen-st.de erreichbar.
  • Unser nächstes großes Treffen in Magdeburg findet am Freitag, 08.02.2019 statt
  • Aktion „Bunte Westen“ am Sa., 16.02.2019 in Magdeburg
  • Unser nächstes großes Treffen in Halle/S. findet am Freitag, 22.02.2019 statt

Freitag, 1. Februar 2019

Aktion „Bunte Westen“ am 16.02.2019 in Magdeburg

Am 16.02.2019 um 11:45 Uhr findet in den meisten Landeshauptstädten die Aktion „Bunte Westen“ statt, die wahrscheinlich größte eigenständige Demonstration von Aufstehen bisher. Gemeinsam und mit unterschiedlich farbigen Warnwesten bekleidet gehen wir für bessere Politik, soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Demokratie, Bildung, Frieden und Menschlichkeit auf die Straße.

Auch wir von Aufstehen Sachsen-Anhalt wollen natürlich in möglichst großer Anzahl dabei sein und laden daher alle „Aufsteher*innen“ aus unserem schönen Bundesland ganz herzlich zur Teilnahme ein. Wir treffen uns in Magdeburg am Alleecenter (Ecke Breiter Weg/Goldschmiedebrücke) und haben für die Demo bereits bunte und mit dem Aufstehen-Logo besprühte Warnwesten organisiert, die Ihr unmittelbar vorher zum geringen Beschaffungskostenpreis erwerben könnt. Aber Ihr könnt natürlich auch eure eigenen Warnwesten mitbringen, die wir dann vor Ort fachmännisch mit dem Aufstehen-Logo besprühen und die Ihr gerne auch mit eigenen Motiven oder Forderungen bemalen könnt :-) Selbst gebastelte Transparente und Plakate könnt Ihr natürlich ebenfalls gerne mitbringen oder vor Ort gestalten und bemalen.

Unter dem folgenden Link findet Ihr einen Werbeflyer für die Aktion, der noch einmal alle wichtigen Informationen enthält und den Ihr gerne nach Herzenslust verbreiten könnt:
Flyer Aktion „Bunte Westen“

Außerdem hier noch ein kleines Promotionvideo:


Falls Ihr irgendwelche Fragen habt, könnt Ihr diese gerne an die folgende Mailadresse senden:
buntwesten-anhalt (ätt) gmx.de

Die Aktion „Bunte Westen“ ist eine großartige Chance, gemeinsam mit „Aufsteher*innen“ aus ganz Deutschland für die gleichen Ziele auf die Straße zu gehen. Sie ist eine Chance, der Öffentlichkeit zu zeigen, dass es uns gibt und dass wir viele sind. Und sie ist eine Chance, in den Dialog mit den Menschen zu treten und ihnen die Ziele und Ideale unserer gemeinsamen Bewegung näher zu bringen. Wir freuen uns daher auf Euer zahlreiches Erscheinen

Liebe Grüße und bis zum 16. Februar

Thomas Nordhausen (für das Orga-Team „Bunte Westen“)

P.S.: Für alle aus Halle (Saale) oder der näheren Umgebung bietet es sich an, gemeinsam mit dem Zug nach Magdeburg zu fahren, da hier günstige Gruppentickets möglich sind. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr am Hauptbahnhof Halle (Saale) vor dem Obst- und Gemüsehändler.

Freitag, 25. Januar 2019

Kennenlerntreffen Salzlandkreis

Am Sonntag, den 20.01.2019, um 16:00 Uhr kamen in der Gaststätte „Meyer’s Bräustüb’l“ in Staßfurt die Interessierten zum ersten Kennenlerntreffen der RG Salzlandkreis zusammen.

Winfried (aus Staßfurt) als Organisator begrüßte die Teilnehmer*innen und eröffnete das Treffen mit dem Vorschlag der Tagesordnung.
Jeder konnte seine Vorschläge einbringen. Alle beteiligten sich am sachlichen und qualifizierten Gespräch.

Inhaltlich gab es folgende Diskussionsschwerpunkte:
  • Für die Wirksamkeit von „Aufstehen“ ist eine Flächenarbeit in den einzelnen Landkreisen von Sachsen-Anhalt wichtig. Daher soll sich die Regionalgruppe Salzlandkreis als regionaler Ansprechpartner etablieren und sich mit anderen Kreisen sowie der Gruppe Magdeburg für eine gemeinsame Strategie und Taktik vernetzen.
    Ziel soll sein, Basisarbeit dort zu leisten, wo man Menschen erreichen will, auch die bisher nicht politisch aktiv waren oder sich zu den „Abgehängten“ der Gesellschaft zählen.
    Dabei kommt es darauf an, zu fragen, was Sie denken, meinen und wollen.
    In den nächsten Treffen wollen wir dazu Vorschläge und Möglichkeiten der Umsetzung besprechen sowie beschließen.
  • Als konkrete Zielstellung für Aktivitäten wurden die Organisation politischer Bildungsarbeit und die Teilnahme an Demonstrationen und Diskussionen genannt.
  • Für den im Frühsommer vorgesehenen Kongress der Bewegung „Aufstehen“ werden wir im Vorfeld im Bekannten- und Kollegenkreis sowie in Gesprächen mit Sympathisanten Vorstellungen zum Richtungswechsel in unserer Gesellschaft diskutieren. Diese sollen auch Grundlage für die im März/April stattfindenden Internetabstimmungen zu künftigen Inhalten und Zielen der Bewegung „Aufstehen“ sein.
  • Um oben genannte Bevölkerungskreise zu erreichen, wird versucht, die im Landkreis vorhandenen Medien zu nutzen. Das betrifft die regionale Presse sowie Radio- und TV-Sender.
  • Der zum Ende der Versammlung festgelegte Termin für das nächste Treffen ist der 3. Februar 2019 um 16:00.

Termine:
03.02.19 16:00 Treffen Regionalgruppe Salzlandkreis
08.02.19 18:00 Treffen Regionalgruppe Magdeburg

Sonntag, 20. Januar 2019

Erstes Treffen der Aufstehen Regionalgruppe Jerichower Land in Burg

Am Montag, den 14. Januar, traf sich die Aufstehen-Regionalgruppe Jerichower Land in Burg zum ersten Mal. Ein kleiner Kreis, der viele Ideen hat aber gern größer werden möchte, in dem wir uns um die Anliegen der Menschen in der Region aber auch darüber hinaus für eine Gesellschaft einsetzen wollen, die auch der nächsten Generation noch eine lebenswerte Zukunft ermöglicht.
Wir wissen, dass eine solche Gesellschaft nicht von allein entsteht und dass sie auch niemand anders für uns zur Verfügung stellt – deswegen suchen wir viele Menschen, die uns mit ihrer eigenen Kreativität und/oder Schaffenskraft unterstützen wollen, um dieses Ziel zu erreichen:
Wenn du Lust hast, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen – dann bring Dich mit dem, was Du richtig gut kannst und was Dir Spaß und Freude bereitetet, bei uns ein!
Schick einfach eine email an w.schwinzer (ätt) googlemail.com, wie Du Dich bei uns einbringen möchtest oder komm zu unserem nächsten Treffen am Mo. 11. Februar 18:00 Uhr im Restaurant „Zapfenstreich“ (In der Alten Kaserne 33, 39288 Burg).

Donnerstag, 17. Januar 2019

Liebknecht-Luxemburg Demonstration am 13. Januar 2019 in Berlin

Um 10:00 Uhr begann die Demonstration im Rahmen der Liebknecht-Luxemburg-Ehrung vom U-Bhf. Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde, die in diesem Jahr an den 100. Jahrestag der Ermordung der beiden Sozialisten erinnerte.
Auch ein „aufstehen“ Block „sammelte“ sich ganz spontan (ok, mit den Torgauer AufsteherInnen hatten wir uns schon vorher verabredet :)). Gut zu finden durch die Fahnen und Transparente, teils selbst gefertigt, wie auch unser „aufstehen Sachsen-Anhalt“-Transpi, das die Hallenser AufsteherInnen am 2. Januar zusammen bastelten. Viele AufsteherInnen hatten gelbe Westen an. Erfreulicher Weise wurden diese auch von Teilen der Polizei getragen ;-).
Während der Demonstration fanden immer wieder AufsteherInnen und Sympathisanten zu uns.
Das Wetter war genau so wie der Anlass – düster. Ein andauernder Sprühregen konnte Tausende allerdings nicht davon abhalten, an der Gedenkstätte im Stillen der beiden Ermordeten zu gedenken.
Ich war das erste mal dort. Ich war bewegt und mir der Tatsache bewusst, warum Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht umgebracht wurden. Von ihrem Ziel, einer friedlichen, gerechten Welt für alle Menschen auf unserer Erde, sind wir weit entfernt. Nach meinem Empfinden sogar so weit, wie ich es noch nicht erlebt habe. Stehen wir auf, um diesem Ziel nicht nur ein kleines Stück näher zu kommen sondern es durchzusetzen.
Lieben Dank an die Brandenburger AufsteherInnen für das Verwendungsrecht ihrer Fotos.

Silke für aufstehen Sachsen-Anhalt

Samstag, 12. Januar 2019

Drittes Aufstehen-Treffen der Region Magdeburg

Über 60 Menschen kamen am 11. Januar 2019 im Magdeburger Gasthaus "Lindenweiler" zum dritten Aufstehen-Treffen der Region Magdeburg zusammen. Die Teilnehmenden vereinbarten verschiedene Aktivitäten und Schwerpunkte, so dass die Themen "Frieden", "Umwelt / Ökologie", "Finanzen", "Soziales" und "Strukturen" in Arbeitsgruppen vertieft werden.

Samstag, 22. Dezember 2018

Aktion der AG Frieden vorm Karstadt-Kaufhaus Magdeburg

Stell dir vor es ist Krieg...und keiner schaut hin! Aktion in der Magdeburger City am 22.12.2018. Die Bilder sprechen für sich.

Freitag, 14. Dezember 2018

Zweites Treffen (Gesamtversammlung, Plenum) von Aufstehen, Region Magdeburg

Unser zweites Treffen in Magdeburg findet am 14. Dez. statt und wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Begegnung. Wir treffen uns am:

14. Dez. 2018, 18:00 Uhr,
im Eine-Welt-Haus Magdeburg
Schellingstraße 3-4, 39104 Magdeburg

Unser Treffpunkt ist behinderungsgerecht. Es gibt einen ebenerdigen Fahrstuhl (Eingang Hinterhof). Wer gern abgeholt werden möchte / muss, schickt eine eMail (md (ätt) aufstehen-st.de). Wir organisieren dann eine kostenlose Anfahrt aus Magdeburg zum Eine-Welt-Haus.